13.04.2011

Das perfekte Ostersonntagsfrühstück

Die Osterfeiertage rücken näher und ich mache mir bereits Gedanken über das perfekte Ostersonntagsfrühstück. Bei uns ist daraus bereits eine liebgewonnene Tradition geworden. Anschließend werden gemeinsam mit den Kindern die Osternester gesucht.

Was darf auf einem reichlich gedeckten Frühstückstisch an diesem besonderen Tag auf keinen Fall fehlen? Das klassische Osterei ist natürlich obligatorisch, kann aber auch in allen anderen möglichen Variationen angeboten werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Osteromelette, einem Eiersalat oder selbst gemachten Ei-Aufstrich? Gefüllte Eier sind ein immer wieder gern gesehener Klassiker. Lachs harmoniert bestens mit den Ei-Variationen, ebenso feiner Schinken.

Auch Süßspeisen sind am Osterfrühstückstisch gern gesehen. Besonders beliebt sind Osterlämmer aus Biskuitteig oder Hefezöpfe. Aus Hefeteig können auch „Osternester“ geformt werden, die dann mit einem gefärbten Osterei dekoriert werden.

Neben den Speisen ist natürlich auch die Tischdekoration von großer Bedeutung. Mit Ostermotiven gestaltete Tischkarten, Eierbecher und Menükarten sorgen zusätzlich für eine festliche Stimmung. Ein schöner Osterstrauch am Tisch vervollständigt das perfekte Ostersonntagsfrühstück.

Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Kommentare

Hey Katrin,

ich hoffe das Osterfrühstück war ein voller Erfolg :-)
Ich mag diesen Blog sehr.

Viele Grüße
Sandra

Hallo Sandra,

ja, das Frühstück war ein totaler Genuß für die ganze Familie. Danke der Nachfrage und danke für das Lob :)

LG Katrin

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien